Neben seinen wirtschaftlichen Argumenten hat Ostbelgien auch als grünes Ferienland etliches zu bieten. Touristen aus dem In- und Ausland sind immer wieder begeistert von der herrlichen Natur, der selbstverständlichen Gastfreundschaft, den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und der ausgezeichneten Gastromie.
Die Täler der Göhl und der Weser, der Hill, der Warche, der Amel und der Our laden zu ausgiebigen Erkundungen mit erlebnisreichen Freizeitmöglichkeiten ein.  In Städten und Ortschaften sind die Einwohner gute Gastgeber: hervorragende Unterkünfte, angesehene Feinschmeckerlokale, gesellige Kneipen, schöne Sportstätten, unzählige Wander- und Radstrecken, Mountainbikerparadies, und, und ...


Neben seinen wirtschaftlichen Argumenten hat Ostbelgien auch als grünes Ferienland etliches zu bieten. Touristen aus dem In- und Ausland sind immer wieder begeistert von der herrlichen Natur, der selbstverständlichen Gastfreundschaft, den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und der ausgezeichneten Gastromie.

Die Täler der Göhl und der Weser, der Hill, der Warche, der Amel und der Our laden zu ausgiebigen Erkundungen mit erlebnisreichen Freizeitmöglichkeiten ein.  In Städten und Ortschaften sind die Einwohner gute Gastgeber: hervorragende Unterkünfte, angesehene Feinschmeckerlokale, gesellige Kneipen, schöne Sportstätten, unzählige Wander- und Radstrecken, Mountainbikerparadies, und, und ...

Locker und weltoffen - charakteristisch für Ostbelgien und seine Menschen
:: mehr

Hier treffen Eifel und Ardennen aufeinander.
:: mehr

Wechselvolle Vergangenheit prägt eine ganze Region
:: mehr

Verkehr, Gastronomie, Tourismus, ...
:: mehr

Die Regionen, Gemeinschaften... Belgien verstehen
:: mehr

 

 

Ihre Meinung Seite drucken Seite weiterempfehlen