Gewerbe und Industrie

Gewerbe und Industrie sind in vielfältiger Form in Ostbelgien anzutreffen. Die frühere geopolitische Randlage Ostbelgiens hat seit jeher besondere Anforderungen an den ostbelgischen Unternehmer gestellt; Anpassung und Flexibilität, überregionales und grenzüberschreitendes Handeln war und ist eine Selbstverständlichkeit.

Durch das weitere Zusammenwachsen Europas und die verstärkte Internationalisierung der Märkte kommt diesen Eigenschaften erhöhte Bedeutung zu.



Dabei liegt die Zukunft Ostbelgiens im sich weiter entwickelnden Europa. Die zentrale Lage innerhalb der Euregio und des europäischen Binnenmarktes, die hervorragende Schienen- und Straßenverkehrsinfrastruktur, die Nähe zu den Flughäfen Lüttich, Maastricht, Brüssel, Köln, Düsseldorf und Luxemburg und zu den zukünftigen TGV-Haltestellen ermöglichen den ortsansässigen Unternehmen, diesen enormen und weiter wachsenden Absatzmarkt in wenigen Stunden zu erreichen und zu bedienen.

Ein weiteres Plus ist sicherlich auch die regionalbezogene Identifikation und die Bodenständigkeit der ortsansässigen Unternehmer.

Schnell und effektiv zur richtigen Adresse. Datenbanken, die Sie schnell fündig werden lassen.
:: mehr

Insgesamt 18 Zonen bündeln in Ostbelgien eine große Anzahl von Produktions- und Dienstleistungsbetrieben.
:: mehr

 

< zurück


Ihre Meinung Seite drucken Seite weiterempfehlen